FANDOM


Der Herr der Ringe die Schlacht um Mittelerde 2 ist die fortsetzung von EA

Die Erneurungen Bearbeiten

Es gibt viele Erneuerungen:

  • Im gegensatz zum Vorgänger kann man sich ausuchen wo man gebäude Platziert.
    Die Schlacht um Mittelerde 2

    Das Cover des Spiels

  • Der Kommandeuspunkte-Faktor lässt sich beeinflussen
  • Mauern lassen sich frei ziehen.
  • Festungen wurden verändert.
  • Helden kosten Kommandeurspunkte
  • Größe, Kosten und Kommandeurspunkteverbrauch von Batalionen wurden geändert .
  • der Ringkriegmodus
  • Die Heldenerstellung: Nun kann man sich eigene individuelle Helden erstellen.
  • Die Völker der Elben, Zwerge und Orks, zusätzlich wurden Rohan und Gondor zu den Menschen des Westens zusammengetan.
  • Neue Einheiten und Helden, welche man in den Fraktionen herstellen kann.

SpielmodusBearbeiten

Es gibt nach wie vor eine Gute und Böse Kampange sowie ein Tutorial.

Die Gute Kampagne beginnt mit der Verteidigung Bruchtals gegen die Orks und endet mit der zerstörung Dol-Guldurs. Man spielt entweder die Elben und Zwerge.

Die böse Kampagne beginnt mit der Eroberung Lothlóriens von den Orks und endet mit der Zerstörung von Bruchtal durch Sauron. Man spielt die Orks und Mordor.

Der RingkriegmodusBearbeiten

Im Ringkriegmodus kann man auf allen Karten Mittelerdes, mit einer Fraktion gegen die anderen Spielen. Es ist zuerst einmal ein Rundenbasiertes Spiel. Sobald man ein Territorium erobert hat, kann man dort folgendes errichten:

  • Festung (bildet Helden aus, erzeugt Rohstoffe und rekrutiert Helden, auf Festungskarten nicht verfügbar)
  • Kaserne (bildet Soldaten aus)
  • Rüstkammer (versorgt örtliche Einheiten mit Upgrades und baut Katapulte)
  • Gehöft (erzeugt Rohstroffe)

Wird ein Territorium erobert, werden alle Gebäude zerstört sowie Einheiten aufgerieben. Helden der besiegten Armee können den Rückzug in ein freundliches Territorium antreten.

Wenn der Held nicht verschwindet, muss er in einer Festung wiederbelebt werden.

Der Gefecht-ModusBearbeiten

Im Gefechtsmodus kann man sich eine von 50 Karten von den Ländern Mittelerdes wählen, danach sucht man für sich und seinen Gegner eine der 6Fraktionen aus oder man lässt den Zufall entscheiden.

Im Spiel: Als allererstes baut man Rohstoffgebäude, welche das Kommandeurspunktelimit vergrößern. Auch baubar sind die Kavallerie-Einheiten Einheitsgebäude, in welchen man Soldaten herstellen kann. Belagerungswerke und Upgradegebäude sind bei dem Spiel vertreten. Bei den Belagerungswerken kann man Katapulte oder Rammen je nach Fraktion bauen, in den Upgradegebäuden kann man Upgrades für die Einheiten kaufen wie z.B. verbesserte Rüstung, Bannerträger oder bessere Waffen. Je nach Fraktion kann man auch spezielle Gebäude und auch ganz spezielle Helden erstellen, die es auch nur in dieser Fraktion gibt: So kann man zum Beispiel Gimli nur in der Fraktion Zwerge und nicht in der Fraktion Menschen erstellen. Der Gefechts-Modus ist gewonnen sobald man alle Einheiten-Produktionsgebäude sowie die Festung, alle Baumeister und auch das Uprgadegebäude des Feindes zerstört hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.